So bleibt ihr Darm gesund

Was kann ich nach einer Darmsanierung tun, damit mein Darm sauber und gesund bleibt?

Ernähren Sie sich von ballaststoffreicher Nahrung, ganz besonders von Rohkost und Vollkornprodukten.

Vermeiden Sie soweit wie möglich alle stark schleimbildenden Nahrungsmittel. Schleimbildend sind alle stark eiweisshaltigen Nahrungsmittel, ganz besonders Milch und Milchprodukte.

Alle Backwaren aus raffiierten Weißmehl, die zudem auch noch Industriezucker enthalten und überhaupt alle Nahrungsmittel, die weißen, raffinierten Industriezucker enthalten, ganz besonders alle Schokoladenprodukte, sind extrem schleimbildend.

Ebenfass zu dieser Kathegorie gehören alle Arten von Fastfood und Junkfood, Emulgatoren, gehärtete Fette, stark denaturierte Speisen und hastiges Essen.

Jeder Einsatz von Antibiotika schädigt zudem die Darmflora. Ebenso Nikotin, Drogen, übermäßiger Alkoholgenuß und sämtliche Konservierungs- und Geschmacksstoffe.

Die Spezies Homo sapiens gehört zu den Primaten und Primaten sind Pflanzenfrsser und keine Raubtiere = Fleischfresser, auch keine Allesfresser oder Aasfresser.

Wir haben wir haben Backen und Backenzähne, beides eindeutige Merkmale für Pflanzenfresser. Homo sapiens produzieren im Gegensatz zu den Raubtieren wenig Magensäure und haben lange Därme.

Tierkadaver = Fleisch würde in unserem Körper komplett verwesen, wenn man es durch Erhitzen und Konservierung nicht haltbar machen würde.

Es gibt kaum eine Krankheit, die sich nicht durch die Umstellung auf vegane Rohkost wieder heilen lässt. Man findet Massenhaft Beispiele im Internet, wie Menschen nach schweren und sogar angeblich unheilbaren Krankheiten wieder gesund wurden,  nachdem Sie auf vegane Rohkost umgestiegen sind.

Laktobakterien-Nahrung = Probiotika sind ebenfalls optimale Lebensmittel, um den Darm gesund zu erhalten.

Es hilft auch ab und zu eine Kur mit Berberitzenbeeren oder Heidelberger-7-Kräuterpulver, um den Darm bei einer nicht ganz optimalen Ernährung vor einer neuen Verschleimung zu schützen. Am besten eignet sich dazu das Frühjahr.

Süßspeisen und stark schleimbildende Speisen kann man auch mit Agni Churna würzen, das eine Schleimbildung verhindert.

Darmreinigung
Hier ist Ihr kostenloses Darm Ebook:

“Entsäuerund und Entschlackung durch Darmreinigung – so wird Ihre Darmsanierung ein voller Erfolg”

kostenloser Download

Ein Gedanke zu „So bleibt ihr Darm gesund“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.