Darmsanierung wiederholen?

In welchen Abständen sollte man eine Darmsanierung wiederholen?

 

Das kommt ganz auf Ihre Ernährung an. Wenn die ersten Anzeichen dafür da sind, dass Ihr Darm wieder verschlackt ist, ist eine Wiederholung einer Darmreinigung auf jeden Fall angebracht.

So Phi mal Daumen kann man sagen, dass man bei gesunder Ernährung eine Darmsanierung ca. alle 7 Jahre wiederholen kann.  Dazu reicht die übliche 3 – 4 Monats-Kur.

Bei ballaststoffarmer Ernährung und stark schleimbildender Ernährung kann man sie alle 3 Jahre wiederholen.

Eine Wiederholung einer Darmsanierung durch eine Darmreinigung ist ganz besonders in folgenden Fällen sinnvoll:

 

  • Wenn Ihr Bauch sich deutlich wölbt, ganz besonders Abends oder nach dem Genuß bestimmter Lebensmittel,
  • nach einer Antibiotika-Behandlung,
  • bei Candida albicans = Darmpilz,
  • bei Verdauungsproblemen, wie zum Beispiel Durchfälle, Verstopfung und Blähungen,
  • wenn ihr Körper deutlich verschlackt ist, z. B. bei starker Cellulite
  • wenn Sie stark unter Körpergerüchen und Hautunreinheiten leiden,
  • wenn Sie einfach wieder etwas tun wollen, um ihre Gesundheit zu erhalten und Ihr Wohlbefinden steigern wollen.

Darmreinigung
Hier ist Ihr kostenloses Darm Ebook:

“Entsäuerund und Entschlackung durch Darmreinigung – so wird Ihre Darmsanierung ein voller Erfolg”

kostenloser Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.