Kostenloses Ebook

Ihre persönliches Gratis-Ebook:

 

“Entsäuerung und Entschlackung durch Darmreinigung – So wird Ihre Darmsanierung ein voller Erfolg“

und Ihr Geschenk:

“Gesundheit ist machbar – alternative Heilmethoden – einfach und preiswert”


Ihr Gratis-Ebook                                            Ihr Geschenk

            

kostenloser Download                               kostenloser Download
Bild anklicken!                                                 Bild anklicken!

Diese beiden Ebooks von mir sind komplett kostenlos und sind es wirklich wert, gelesen zu werden. Viele Menschen haben mir gegenüber schon ihre Dankbarkeit darüber ausgedrückt, dass ich sie verschenke. Denn sie haben ihnen zu einer besseren Gesundheit und zu mehr Wohlbefinden verholfen.

Bitte geben Sie diese Ebooks auch an Verwandte, Freunde und Bekannte weiter und teilen Sie diese Ebooks auch auf sozialen Netzwerken.

Zum Lesen empfehle ich den kostenlosen Adobe Reader oder den Foxit Reader.

Auch die moderste Technik, ist nicht perfekt. Sollte Ihr Download-Link nicht funktionieren, einfach (wenn möglich freundlich 😉 ) per Email info@eurofit23.de Bescheid geben, wir senden Ihnen dann Ihren Gratis-Report schnellstmöglich per Email-Anhang zu.

Viel Erfolg bei der Umsetzung meiner zahlreichen Tipps für Ihre erfolgreiche Darmsanierung wünscht Ihnen

Ihre Petra Stein

5 Gedanken zu „Kostenloses Ebook“

  1. Hallo Frau Stein,
    habe im Juli 2015 Magenschleimhautenzündung/Helicobacter
    gehabt, dies wurde behandelt mit Triple/Therapie, eine Antibiotika-eine Penecillin – ein Magenschutz Pantoprazol,
    am Morgen – 3 u. Abends – 3 in 7.Tagen – 42.Tabletten.
    Der Helicobacter ist raus, aber der Arzt hat keine weitere Behandlung verordnet, jetzt sind wir erst im Internet und lesen da hätte eine Darmsanierung stattfinden müssen.
    Habe seit kurzem Rückenbeschwerden die von dem Darm kommen können. Frau Stein bitte um eine Information, vielen Dank!

    .

    1. Hallo Herr Schifferdecker,
      ich würde Ihnen sehr gerne antworten, aber ich verstehe nicht genau, was Sie gerne wissen möchten. Tatsächlich haben viele Krankheiten oft ihren Ursprung im Darm, u. a. auch Rückenschmerzen. Das kostenlose Ebook beantwortet auch sehr viele Fragen. Wenn darin Ihre Fragen nicht beantwortet finden, helfe ich gerne weiter.
      Lieber Gruß
      Petra Stein

  2. Wichtig für mich ist zu wissen, ob es in der Schweiz – Region Zürichsee – einen Arzt/Heilpraktiker gibt der einem bei der Darmsanierung begleiten kann. Ich war kürzlich an einem Vortrag über Jentschura Produkte. Die verkaufen auch Teemischungen, die die Schlacken im Körper lösen und – sehr wichtig – Produkte, die diese Schlacken im Körper neutralisieren sowie Basenpulver für Bäder, die ausleiten. Das ist sehr wichtig, weil sonst die Gefahr besteht, dass ich mich selber vergifte (auch schon gehört von Prof. Dr. Dr. Enrico Edinger. Das ist der Grund, weshalb ich bisher nicht den Mut hatte, damit anzufangen.
    Wenn Sie mir jemanden empfehlen können, der mich begleiten könnte, würde ich mir das überlegen.

    Für Ihre Antwort danken ich Ihnen im Voraus bestens.

    Freundliche Grüsse
    Eunike Merz

    1. Sehr geehrte Frau Merz,

      leider ist Zürich sehr weit weg von meinem Wohnort in der Eifel und daher kenne ich auch keinen geeigneten Heilpraktiker in der Gegend. Bisher ist die Durchführung der WWCol-Darmreinigung auch ohne Begleitung eines Heilpraktikers bei Tausenden von Menschen problemlos verlaufen. Sie wurde extra so zusammengestellt, dass man keine Begleitung durch einen Heilpraktiker braucht.

      Ansonsten kann man mich auch gerne jederzeit zu den Geschäftszeiten anrufen. Ich bin Heilpraktikerin und habe Hunderte von Menschen während ihrer Darmsanierung begleitet.

      Freundliche Grüße
      Petra Stein

  3. Hallo Frau Stein,
    letztes Jahr habe ich Ihre Darmreinigung zum ersten Mal durchgeführt.
    Dieses Jahr möchte ich sie sehr gerne wiederholen.
    Ich habe zusätzlich noch Berberitzenbeeren, Kolloidales Silber und Papayakapseln nach ihrer Anwendungstabelle genommen.
    Leider kann ich diese Tabelle nicht mehr finden.
    Können Sie mir sagen, wo ich diese finden kann, damit ich die richtige Dosierung weiß?
    Liebe Grüße S. Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.